FME Server

FME Server
Mit FME Server den Nutzerkreis erweitern

Die mit FME Desktop konfigurierten Prozesse können auf den FME Server übertragen werden und machen so die umfangreichen Möglichkeiten der FME-Technologie über das Web zugänglich. Auf diese Weise publiziert, werden FME-Prozesse einem größeren Anwenderkreis zugänglich gemacht, ohne dass die Anwender über eigene Lizenzen und fachspezifisches Know-how verfügen müssen.

FME Server
FME Server

FME Server bringt FME Technologie ins Web

Bulletpoint

Verteilen und Managen von Daten und Prozessen

Bulletpoint

Flexible Datentransformation

Bulletpoint

Echtzeitinformationen empfangen und senden

Bulletpoint

Integration in Unternehmens-IT und Geschäftsprozesse

Use Cases

Bulletpoint

Bereitstellung von (Geo)Datenprozessen über das Web

Bulletpoint

Einrichtung formatunabhängiger Download-Dienste

Bulletpoint

Automatisierung von Datentransformationsprozessen

Bulletpoint

Einbindung in Webapplikationen

Bulletpoint

Integration in Business Intelligence Software

Bulletpoint

Erstellung von Qualitätssicherungsdiensten

Bulletpoint

Verarbeitung von Echtzeitdaten

Produktdetails
Flexible Skalierbarkeit durch FME Engines

FME Server ist dank der Nutzung und Verteilung der Anfragen auf verschiedene FME-Instanzen, den sogenannten FME-Engines, äußerst flexibel skalierbar. Je nach Anforderung und Verwendungszweck können beliebig viele FME-Engines erworben und eingesetzt werden. Natürlich lassen sie sich auch auf verschiedene Rechner verteilen und somit optimal nutzen.

FME Server Dienste

Bulletpoint

Daten zentral verwalten und verteilen

Bulletpoint

Prozesse zentral ausführen und verwalten

Bulletpoint

Echtzeitdatenverarbeitung

Bulletpoint

Notification Service

Bulletpoint

Weitere Services

Bulletpoint

Web Connection (SOAP), REST, Token Security 

Automatisierung

Bulletpoint

Automatisierte Daten(-bank)-Prozesse

Bulletpoint

Detaillierte Ergebnisprotokolle

Datenverteilung

Bulletpoint

Interne/ externe Verteilung

Bulletpoint

Zentrale Datenhaltung

Bulletpoint

Nutzer benötigt kein FME Wissen

Bulletpoint

Konfigurierbare Parameter

Verarbeitung von Echtzeitdaten

Bulletpoint

Ereignisbasierter Service

Bulletpoint

Empfang von Echtzeitdaten über E-Mail, UDP, HTTP Post (REST)

Bulletpoint

Verknüpfung mit beliebigen Aktionen (E-Mail, Logging, Push Request, FME Prozess)

Qualitätssicherung

Bulletpoint

Daten werden vor Upload / Download validiert

Bulletpoint

Rückgabe von fehlerhaften Daten

Leistungsstarke Komponente in Ihrer Geodateninfrastruktur

Mit seiner standardisierten Schnittstelle REST kann der FME Server als plattformunabhängige Datendrehscheibe alle Komponenten innerhalb einer Geodateninfrastruktur mit den benötigten Daten und Formaten bedienen. Dabei ist er in der Lage, sowohl Datenbanken und Applikationen als auch Webservices anzusprechen und zu integrieren. Über den FME Notification Service kann der FME Server zudem in Echtzeit Informationen empfangen, verarbeiten und an einen gewünschten Empfängerkreis verteilen.

FME Flyer

Demos
Demos und Anwendungsbeispiele

FME Server

FME Server testen
Download FME Server 2019

Die aktuelle Version von FME Server 2019 können Sie hier herunterladen. Die bereitgestellte Version kann sowohl von Testnutzern als auch von Bestandskunden mit gültiger FME Wartung zur Aktualisierung der bestehenden Installation genutzt werden. Für ein aktuelles FME Wartungsangebot wenden Sie sich bitte an fme@conterra.de.


Zur Registrierung nutzen Sie bitte das unten stehende Formular.

Version: 2019.1.2       Build: 19630

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder. 

Sie können die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit schriftlich oder per E-Mail an info@conterra.de widerrufen.

Kontakt

Bengt Müller, con terra

Bengt Müller

+49 251 59689 300