FME Flow CPU-Usage

FME
test3
Mehr Flexibilität für FME Flow!

Mit dem Konzept der FME Flow CPU-Usage machen Sie sich unabhängig von wechselnden Anforderungen an die Verfügbarkeit und Anzahl von FME Flow Engines.

 

Nutzen Sie bei der Parallelisierung von Prozessen und bei anstehenden Lastspitzen beliebig viele FME Flow Engines in Ihrer Infrastruktur: jederzeit und direkt skalierbar und an neue Rahmenbedingungen anpassbar!

 

Der Umgang mit FME Flow CPU-Usage ist denkbar einfach: Über ein Creditsystem erhalten Sie zusätzlich zu Ihren lizenzierten FME Flow Engines Zugriff auf beliebig viele dynamische FME Flow Engines.

 

Highlights

Bulletpoint

Maximale Flexibilität bei der Bereitstellung von FME Flow Engines

Bulletpoint

Problemlose Verarbeitung von parallelen Prozessen

Bulletpoint

Einfaches Handling bei Lastspitzen

Bulletpoint

Flexible Nutzbarkeit auf mehreren Maschinen und Rechenkernen (verteilte Installation)

Bulletpoint

Transparente, sekundengenaue Abrechnung auf Basis der genutzten Prozessorzeit

test1
test3
Video
FME Flow CPU-Usage

Lernen Sie im Video – wie Sie Ihren FME Flow (ehemals FME Server) kostengünstig und effizient skalieren, Prozesse parallelisieren, viele Anfragen gleichzeitig bearbeiten und temporär zusätzliche FME Flow Engines nutzen können.

test2
Bitte akzeptieren Sie die Marketing-Cookies , um die externen Inhalte zu laden.
test3
Jetzt starten!

Möchten Sie die FME Flow CPU-Usage testen? Senden Sie uns einfach Ihre Angaben über das Formular – wir unterstützen Sie sehr gerne!

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder. 

Sie können die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit schriftlich oder per E-Mail an info@conterra.de widerrufen.
CAPTCHA
11 + 2 =
Bitte diese einfache mathematische Aufgabe lösen und das Ergebnis eingeben. Zum Beispiel, für die Aufgabe 1+3 eine 4 eingeben.

Kontakt

Bengt Müller, con terra

Bengt Müller

+49 251 59689 300