+

Digitale Gebäudewertermittlung auf der Ecclesia GIS-Plattform

Ecclesia Gruppe

Die Herausforderung

Die Ecclesia Versicherungsdienst GmbH beabsichtigt mit Hilfe von Geoinformationen ihre Prozessabläufe effizienter und kundenorientierter zu gestalten. Der Aufbau der „Ecclesia GIS-Plattform“ soll dieses Ziel unterstützen. Mit dem ersten Modul wird den Mitarbeitenden der Ecclesia ein geführter digitaler Prozess zur Verfügung gestellt, der den Prozess der Gebäudewertermittlung in dem überwiegenden Teil der Anwendungsfälle deutlich vereinfacht.

Die Basis bilden 3D-Datensätze von ca. 54 Millionen Gebäuden aus Deutschland. Je nach Bedarf fließen hieraus Daten in die standardisierte Gebäudewert­er­mittlung für unterschiedliche Gebäude­typen ein. Ein zusätzliches Experten­werkzeug für Architekten unterstützt darüber hinaus die Bewertung komplexer Gebäude direkt am Bildschirm, soweit die Qualität der digitalen Daten dies für das jeweilige Gebäude ermöglicht.

Für die effiziente Nutzung der großen Geo­datenmengen ist eine optimierte Geo­datenaufbereitung mit fachlicher Qualitätssicherung der 3D-Daten erforderlich. Eine weitere Anforderung betrifft den reibungslosen Betrieb der Lösung, der in einer europäischen Cloud-Infrastruktur durch einen Dienst­leister erfolgt.

Digitale Gebäudewertermittlung auf der Ecclesia GIS-Plattform
Digitale Gebäudewertermittlung auf der Ecclesia GIS-Plattform

Mit der Ecclesia GIS Plattform und der darauf betriebenen Gebäude- wertermittlungsapp haben wir die Grundlage für die qualitativ gesicherte Ermittlung einer angemessenen Versicherungssumme geschaffen. Damit konnte eine der wesentlichen Risiko- informationen in einen digitalen Pro-zess überführt werden.

Daniel Schaefer - Projektleiter, Ecclesia Versicherungs­dienst GmbH

Der Kunde

Die Ecclesia Versicherungsdienst GmbH ist der führende Versicherungs­makler für Kirche, Sozialwirtschaft und Gesundheitswesen. Darüber hinaus betreut Ecclesia zahlreiche Industriekunden – vom börsennotierten Großkonzern bis zu mittleren und kleinen Unter­nehmen. Zum Ecclesia Unternehmensverbund gehören ferner mehrere Spezialmakler und Beratungsunternehmen sowie ein eigener Rückversicherungsmakler. 

 

Um ihren Kunden genau die Versicherungslösungen zu bieten, die sie benötigen, arbeitet Ecclesia mit namhaften Versicherungsgesellschaften zusammen. Die Lösungspalette von Ecclesia umfasst Beratung zur optimalen Gestaltung der jeweiligen Risikosituation, den Einkauf der passenden Versicherungsleistungen so­wie die Betreuung laufender Verträge und die Begleitung im Schadenfall. Hauptsitz der Gruppe ist Detmold (NRW).

Die Lösung

Für die Gebäudewertermittlung von zu versichernden Objekten wurde für Ecclesia eine individuelle Online-Anwendung zur Unterstützung des Underwriting-Prozesses entwickelt. Diese klassifiziert Gebäude in einem stan­dardisierten Prozess auf Basis ihrer Nutzung und der vorgefundenen Ausstattung, der Bausubstanz und weiterer Parameter.

 

Für zu bewertende komplexe Objekte (u. a. denkmalgeschützte Gebäude) wurde ein Expertensystem zur Verfügung gestellt. Dieses unterstützt die Architekten der Ecclesia durch weitreichende Analysen und hilft Gebäudeeinschätzung und -bewertung vorzunehmen. 

 

Alle auf diesem Wege durchgeführten Bewertungsvorgänge werden in einer zentralen Vorgangsdatenbank abgelegt und stehen somit unmittelbar zur Verfügung. Der Betrieb der Anwendung erfolgt durch con terra in einer europäischen Cloud-Infrastruktur.

Der Nutzen

Bulletpoint

Durchgehend digitaler Prozess, unternehmensweit standardisiert und ohne Medienbrüche

Bulletpoint

Zeitersparnis durch Nutzung umfangreicher Geodaten und optimierte Workflows 

Bulletpoint

Kostenersparnis durch deutlich weniger Vor-Ort-Einstätze zur Wertermittlung

Bulletpoint

Abbildung des bewährten Wertermittlungsansatzes der Ecclesia

Bulletpoint

Gebäudewertermittlung und Versicherungssummenermittlung kann von einer breiteren Anwenderschaft durchgeführt werden

Bulletpoint

Kein unternehmensinternes Spezialwissen für Betrieb der Anwendung erforderlich

Die Technologie

Bulletpoint

map.apps

Bulletpoint

ArcGIS Enterprise

Bulletpoint

Gebäudeinformationsdienst (GID) der con terra

Bulletpoint

Microsoft Azure Cloud-Umgebung

Zusammenfassung

Die Gebäudewertermittlung der Ecclesia ermöglicht eine einfache, nutzergeführte Bewertung von 54 Millionen Gebäuden innerhalb Deutschlands. 
Dank der intuitiv nutzbaren Web-App der con terra werden Gebäudewert­ermittlungen zu einem einfachen Schritt im Prozess der Gebäudeversicherung.

Download Case Study
Digitale Gebäudewertermittlung auf der Ecclesia GIS-Plattform (PDF)

Kontakt

Stephan Holl, con terra

Stephan Holl

+49 251 59689 300