Koordinatentransformation

Mit FME einfach und flexibel umstellen

Mit FME bringen Sie Ihre Daten schnell und effizient in Position - formatunabhängig und katastergenau! Transformieren Sie Ihre Geodaten in das neue Bezugssystem ETRS89/UTM mit den amtlichen länderspezifischen Transformationsansätzen. 

Die Umstellung auf das neue Raumbezugssystem lässt sich so für mehr als 300 Datenquellen sehr einfach und automatisiert gestalten.

 

Koordinatentransformation mit FME

 

Highlights

Bulletpoint

Unterstützung verschiedenster CAD- und GIS-Formate, Datenbanken, Rasterdaten sowie 3D- und BIM

Bulletpoint

Einfaches und schnelles Einbinden offizieller NTv2-Gitterdateien, z.B. KanU, BWTA 2017 sowie BeTA2007 u.v.m.

Bulletpoint

Weitere Transformationsansätze in FME wie 7-Parametertransformation, TRABBI, SHTRANS etc.verfügbar

Bulletpoint

Transformation und Konvertierung großer Datenmengen

Bulletpoint

Intuitiv und einfach zu bedienende Benutzeroberfläche

FME Shortcut
Video

Dieses Video zeigt wie man länderspezifische NTv2-Gitterdateien in FME einbindet und (Geo-) Daten hochgenau in das neue Bezugssystem ETRS89/UTM transformiert.

Testen Sie die con terra data services!

Mit dem webbasierten Koordinatentransformationsdienst der con terra lassen sich Daten mit verschiedenen NTv2-Transformationsansätzen in das neue Bezugssystem ETRS89/UTM transformieren.

FME Desktop testen

Starten Sie mit FME Desktop und laden Sie sich Ihre Testversion herunter!

Kontakt

Wir beraten Sie gerne!

Henning Birkenbeul, con terra

Henning Birkenbeul

+49 251 59689 300