FME Cloud

FME Cloud
FME in der Cloud

FME Cloud komplettiert die FME Produktfamilie und bietet als alternatives Betriebsmodell für FME Server interessante Vorteile für bestimmte Anwendungsfälle.
So bietet FME Cloud einfachen Zugang zu einem vorkonfigurierten und optimierten FME Server innerhalb der Amazon Cloud Infrastruktur. Auf diese Weise wird für FME Server keine eigene Hardware benötigt. Installation, Konfiguration und Pflege entfallen.

Die für FME Cloud verwendete Infrastruktur ist darüber hinaus äußerst leistungsfähig, ausfallsicher und flexibel nutzbar. 

Eine völlig neue Art, FME Server zu nutzen

Abhängig vom jeweiligen Anwendungsfall ist entweder FME Server oder FME Cloud sinnvoller und kostengünstiger einsetzbar. Einen ersten Anhaltspunkt gibt die folgende Übersicht.

Vorteile

Bulletpoint

Subskription (laufzeitabhängig)

Bulletpoint

Keine Hardware- oder laufende Kosten

Bulletpoint

Hohe Verfügbarkeit, automatische Backups und Sicherheit

Bulletpoint

Skalierbar durch weitere Engines

Bulletpoint

Optimiert für Daten in der Cloud

Bulletpoint

Steuerung durch FME Desktop

Demos
Demos und Anwendungsbeispiele

Mit der OSM Feature Fetcher App können schnell und einfach Points of Interest aus der OpenStreetMap-Datenbank ausgewählt und heruntergeladen werden. Die App basiert auf map.apps Technologie und nutzt FME Server in der Cloud zur Be- und Verabeitung der Geodaten. Der Film zeigt ein Anwendungsbeispiel der App.

OSM Feature Fetcher

Schulungen
Schulungsangebot FME Cloud

Wir empfehlen allen FME Cloud Interessenten oder Nutzern die Teilnahme an einer FME Server Schulung, da FME Cloud ein auf FME Server aufbauendes Produkt ist und Fachkenntnisse für den Einsatz von FME in der Cloud hilfreich sind.

Kontakt

Benjamin Quest, con terra

Benjamin Quest

+49 251 59689 300