Informationsveranstaltung FME Desktop

10.06.2021

Überblick über die Arbeit mit der FME, dem Geodatenprozessor zur Bearbeitung und Manipulation räumlicher Daten

Die FME ermöglicht als universelle Geodatendrehscheibe den Zugriff, die Bearbeitung, die Qualitätssicherung und die Ausgabe unterschiedlichster Geodatenquellen. Durch die vielfältigen Möglichkeiten zur Bearbeitung raumbezogener Daten eignet sich die FME hervorragend als Migrationswerkzeug und ist als leistungsfähige Komponente in Geodateninfrastrukturen nutzbar.

Datum

10.06.2021

Ort

Online

 

Uhrzeit

10:00 - 12:30 Uhr

Kategorie
FME Desktop
Preis

kostenfrei

Lernziel

Bulletpoint

Die Teilnehmer erhalten einen umfassenden Überblick über die Funktionalität und die Einsatzmöglichkeiten der FME-Technologie.

Zielgruppe

Bulletpoint

GIS-Anwender, die unterschiedlichste Geodatenformate (GIS/CAD) erzeugen oder in ihr GIS einlesen wollen.

Inhalt

Bulletpoint

Was ist die FME?

Bulletpoint

Vorstellung der Programm-Module

Bulletpoint

Einführung in die Architektur und Funktionalität

Bulletpoint

Einfache geometrische und attributive Datenmanipulationen mit der FME Workbench

Bulletpoint

Vorstellung der unterstützten Formate und Lizenzierungsmodelle

Bulletpoint

Beispiele aus der Praxis

Voraussetzungen

Bulletpoint

Es sind keine Voraussetzungen vorhanden.

Technische Voraussetzungen

Bulletpoint

Ein internetfähiger Rechner mit aktuellem Browser.

Bulletpoint

Mikrofon und Lautsprecher. Empfehlenswert, aber nicht zwingend erforderlich, ist die Nutzung von einem Headset und einer Kamera.

Bulletpoint

Nutzung des Web-Konferenzsystems Zoom. Hier können Sie vorab testen, ob Ihre Sicherheitseinstellungen und Zugriffsrechte die Nutzung der Software zulassen.

Anmeldung
Anrede

Kontakt

Marie Paßlick, con terra

Marie Paßlick

+49 251 59689 300