Informationsveranstaltung FME Server

13.02.2020

Nutzungsbeispiele und Einsatzmöglichkeiten der FME Server Technologie, 1-tägig

In FME Desktop erstellte Prozesse und Daten lassen sich auf dem FME Server publizieren und somit unternehmensweit allen Anwendern zur Verfügung stellen. Die gesamte FME Funktionalität zur Verarbeitung von (Geo-)Daten wird somit webbasiert zugänglich gemacht. Mit seiner skalierbaren Architektur zentralisiert und erleichtert der FME Server räumliche Datentransformations- und Verteilungsaufgaben in serviceorientierten Geodateninfrastrukturen. Die umfangreichen Einsatzmöglichkeiten und die Leistungsfähigkeit des FME Servers innerhalb von Organisationen oder in Geodateninfrastrukturen werden anhand von Beispielen vorgestellt.

Datum

13.02.2020

Ort

con terra GmbH
WeWork
Eichhornstraße 3
10785 Berlin

Uhrzeit

10:00 - 15:30 Uhr

Kategorie
FME Server
Preis

199 € (zzgl. 19% Mwst.); für Kunden mit laufender FME-Wartung kostenlos

Lernziel

Bulletpoint

Die Teilnehmer erhalten eine Einführung in die Architektur des FME Servers und lernen seine wichtigsten Funktionalitäten kennen.

Zielgruppe

Bulletpoint

Geodatenadministratoren, die sich über die Vorteile der Nutzung des FME Servers beim Aufbau von Geodateninfrastrukturen informieren und die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten des FME Servers kennenlernen möchten.

Inhalt

Bulletpoint

Serverseitige Geoverarbeitung durch FME Prozesse

Bulletpoint

Webbasierte Datenbereitstellung

Bulletpoint

Automatisierung von Datenverarbeitungsprozessen

Bulletpoint

Streaming von Daten zur Nutzung in (Web-)Anwendungen

Bulletpoint

Abgabe OGC-konformer Geodatendienste (WMS, WFS)

Bulletpoint

Ereignisgesteuerte Verarbeitung von Sensor- und Echtzeitdaten (Notification Service)

Bulletpoint

Integration in Web-Portale (ArcGIS Server)

Bulletpoint

Nutzung im INSPIRE-Kontext

Voraussetzungen

Bulletpoint

FME-Kenntnisse, Grundkenntnisse in der Verarbeitung von Geodaten.

Anrede

Kontakt

Marie Paßlick, con terra

Marie Paßlick

+49 251 59689 300