FME Desktop II

14.07.2020  - 17.07.2020

Aufbauschulung zum Kurs FME Desktop I

Diese Schulung baut auf den Kursen „FME Desktop I“ bzw. „FME Desktop I für ArcGIS Anwender“ auf. Vorgehensweisen und Funktionen für die Optimierung von Prozessen stehen ebenso im Vordergrund wie der Umgang mit Listen und Custom Transformern. Zudem werden die Themen Debugging und das Arbeiten mit Datenbanken thematisiert. Den Abschluss bildet ein Ausblick auf die FME Server Technologie.

Die Schulung beinhaltet Übungen, in denen die genannten Themen praktisch umgesetzt werden. 

 

Während der Schulung werden die Teilnehmenden von einem erfahrenen Trainer betreut, der anhand von praktischen Übungen das Wissen interaktiv vermittelt und zu jeder Zeit auf individuelle Fragestellungen eingehen kann. 

Datum

14.07.2020 - 17.07.2020

Ort

Online

Uhrzeit

09:00 - 12:30 Uhr

Kategorie
FME Desktop
Preis

890 € (zzgl. 19% Mwst.)

Lernziel

Bulletpoint

Die Teilnehmenden lernen erweiterte Bearbeitungsfunktionen und Werkzeuge der FME kennen und können diese im Alltag gezielt einsetzen.

Zielgruppe

Bulletpoint

Anwender, die bereits Erfahrung im praktischen Umgang mit der FME-Technologie haben und das vorhandene Wissen ausbauen wollen.

Inhalt

Bulletpoint

Aufbau von FME-Prozessen - Debugging und Performancesteigerung

Bulletpoint

Automatisierte Ausführung von FME-Prozessketten

Bulletpoint

Dynamische Gestaltung von FME Prozessen

Bulletpoint

FME Custom Transformer und Custom Format

Bulletpoint

Listenverarbeitung in FME

Bulletpoint

FME und Datenbanken - Lesen, Schreiben, Löschen und Aktualisieren von Objekten in Datenbanken

Bulletpoint

Ausblick auf den FME Server

Voraussetzungen

Bulletpoint

Grundkenntnisse im Umgang mit der FME Desktop-Technologie.

Technische Voraussetzungen

Bulletpoint

Ein internetfähiger Rechner mit aktuellem Browser.

Bulletpoint

Mikrofon und Lautsprecher. Empfehlenswert, aber nicht zwingend erforderlich, ist die Nutzung von zwei Bildschirmen, einem Headset und einer Kamera.

Bulletpoint

Zugriff auf die virtuellen Klassenräume der con terra GmbH.  In den virtuellen Klassenräumen ist die gesamte für die Schulung notwendige Software installiert und lizensiert. Um den Zugriff zu ermöglichen stellt die con terra GmbH den Teilnehmenden eine RDP-Datei zur Verfügung, die vorab auf dem Rechner zu speichern ist. 

Bulletpoint

Nutzung des Web-Konferenzsystems Zoom. Hier können Sie vorab testen, ob Ihre Sicherheitseinstellungen und Zugriffsrechte die Nutzung der Software zulassen.

Anrede

Kontakt

Marie Paßlick, con terra

Marie Paßlick

+49 251 59689 300