Copernicus-Daten und Open Data-Verarbeitung mit FME

04.11.2020  - 05.11.2020

Schulung zur intensiven Aufbereitung von Rasterdatenprozessen und Verarbeitung von offenen Daten

In dieser Schulung werden unter anderem die Möglichkeiten der Verarbeitung von Rasterdaten mit Hilfe der FME Desktop-Technologie vorgestellt. 
Nach einer kurzen Einführung in die Rasterdatenverarbeitung mit FME und einem Überblick über die in der FME zur Verfügung stehenden Rasterdatenformate und Transformer, werden die erlangten Erkenntnisse vertieft und anhand praxisnaher Beispiele aus den Bereichen Open Data und fernerkundlicher Analyse von Satellitenbilddaten (Copernicus/Sentinel) angewandt. Im zweiten Teil widmet sich die Schulung der Recherche, Erreichbarkeit und Verarbeitung von weiteren offenen Daten über Webschnittstellen.

 

Die Schulung vermittelt die Möglichkeit zur eigenständigen Beschaffung von qualitativ hochwertigen, offenen und hochaufgelösten (Satellitenbild-)Daten. Weiterhin werden Automatisierungsprozesse und Manipulationsmöglichkeiten mit der FME-Technologie vorgestellt und angewendet.

 

Während der Schulung werden die Teilnehmenden von einem zertifizierten Trainer betreut, der anhand von praktischen Übungen das Wissen interaktiv vermittelt und zu jeder Zeit auf individuelle Fragestellungen eingehen kann. 

Datum

04.11.2020 - 05.11.2020

Ort

Online

Uhrzeit

09:00 - 12:30 Uhr

Kategorie
FME Desktop
Preis

490 € (zzgl. MwSt.)

Lernziel

Bulletpoint

Die Teilnehmer sind in der Lage, mit der FME Rasterdaten zu manipulieren, zu analysieren und durch offene Daten in Mehrwert zu setzen.

Zielgruppe

Bulletpoint

Erzeuger und Nutzer von Raster- und Vektordaten, FME Desktop Anwender, ArcGIS-Anwender mit FME-Kenntnissen.

Inhalt

Bulletpoint

Kurzeinführung in die Rasterdatenverarbeitung mit FME

Bulletpoint

Vertiefung der Grundlagen der digitalen Bildverarbeitung

Bulletpoint

Zugriff auf offene Daten und wie offen sie wirklich sind

Bulletpoint

Copernicus Open Access Hub

Bulletpoint

Ableitung besonderer Oberflächeneigenschaften und Bildindizes

Bulletpoint

Zugriff auf Open Data mittels Webschnittstellen

Voraussetzungen

Bulletpoint

Grundkenntnisse im Umgang mit FME Desktop.

Technische Voraussetzungen

Bulletpoint

Ein internetfähiger Rechner mit aktuellem Browser.

Bulletpoint

Mikrofon und Lautsprecher. Empfehlenswert, aber nicht zwingend erforderlich, ist die Nutzung von zwei Bildschirmen, einem Headset und einer Kamera.

Bulletpoint

Zugriff auf die virtuellen Klassenräume der con terra GmbH.  In den virtuellen Klassenräumen ist die gesamte für die Schulung notwendige Software installiert und lizensiert. Um den Zugriff zu ermöglichen stellt die con terra GmbH den Teilnehmenden eine RDP-Datei zur Verfügung, die vorab auf dem Rechner zu speichern ist.

Bulletpoint

Nutzung des Web-Konferenzsystems Zoom. Hier können Sie vorab testen, ob Ihre Sicherheitseinstellungen und Zugriffsrechte die Nutzung der Software zulassen.

FME Certified Trainer

FME Certified Trainer

 

Unsere Trainer sind von Safe Software Inc. zertifiziert.

Anmeldung
Anrede

Kontakt

Marie Paßlick, con terra

Marie Paßlick

+49 251 59689 300