con terra stärkt Kerngeschäft als IT-Integrator im Bereich GIS

Zurück zur Übersicht

con terra stärkt Kerngeschäft als IT-Integrator im Bereich GIS

19.12.2018

Münster, 19. Dezember 2018 – Im Zuge des Gesellschafterwechsels bei der Esri Deutschland GmbH haben die Gründer und das Management der con terra GmbH ihr Unternehmen nach mehr als zehn Jahren der Zugehörigkeit zur Esri Unternehmensgruppe wieder als eigenständiges Unternehmen ausgegliedert.

Beide Unternehmen schärfen damit ihre Unternehmensprofile und Marktpositionierung. Esri Deutschland fokussiert sich auf die Stärkung der Marke Esri und das Kerngeschäft ArcGIS Plattform, Content und technologienahe Services. con terra baut die Position als führender IT-Integrator für individuelle Geo-IT Lösungen konsequent aus und bietet Kunden und Partnern sowohl Kontinuität in der Zusammenarbeit als auch die Fähigkeit zur Entwicklung neuer Perspektiven.

Als einer von weltweit fünfzehn Esri Platin Partnern und European Service Center for FME, besitzt con terra den direkten Zugang zu den entscheidenden Stellen der Weltmarktführer in den Bereichen GIS und Spatial ETL, Esri und Safe Software.

Mit IT- und Fachkompetenz und dem Lösungsportfolio – ArcGIS, FME, con terra Technologies – integriert con terra Geo-IT unternehmensweit in Geschäftsprozesse. Der umfassende Digital Geospatial Service bietet Kunden im Rahmen ihrer Digitalisierung ein Höchstmaß an Transparenz sowie entscheidende Wettbewerbsvorteile.