INSPIRE Conference 2017 – Rückblick

Zurück zur Übersicht

INSPIRE Conference 2017 – Rückblick

15.09.2017

Eine Woche „Connecting the dots“ auf der INSPIRE Konferenz in Strasbourg und Kehl. Und wir freuen uns bereits auf die INSPIRE Konferenz 2018 in Antwerpen!

 

Die diesjährige INSPIRE Konferenz fand vom 04. – 08. September in Strasbourg (Frankreich) und Kehl (Deutschland) statt.

Beim diesjährigen Thema “INSPIRE a digital Europe: Thinking out of the box” hat die con terra in Fachvorträgen viele Beiträge zu diversen Themenstellen präsentiert. Neben unseren Erfahrungen mit INSPIRE Implementierungen, haben wir auch unsere aktuellen Tätigkeiten zu den Themen Open Data, Copernicus und User Experience Design vorgestellt und demonstriert.



 

Für die con terra Mitarbeiter war die INSPIRE Konferenz eine gute Gelegenheit, altbekannte Freunde und Partner wiederzutreffen, aber auch neue Kontakte mit den anwesenden INSPIRE Experten zu knüpfen.

  

Zusätzlich zu den Vorträgen im Konferenzprogramm, haben wir mit der Ausrichtung eines Hackathons eine kleines Workshop-Highlight angeboten.

“Hackathon: INSPIRE + Open Data + Copernicus … Let’s Connect the Dots!”

Am 05.09. haben wir mit den Teilnehmern in der sehr offenen und kreativen Organisationsform „Hackathon“ gemeinsam ausprobiert, was wir im Überschneidungsbereich von INSPIRE, Open Data und Copernicus erreichen können und welche Fragestellungen zukünftig beantwortet werden könnten.

Der Hackathon bot den Teilnehmern die Chance zu einem kreativen Austausch von Wissen und Erfahrungen zusammenzukommen, gemeinsam neue Ideen zu entwickeln und insgesamt voneinander zu lernen. 

 

Trotz der „Konkurrenz“ zwischen den vielen interessanten zeitgleich stattfindenden Workshops hatten wir einen Raum voller enthusiastischer Teilnehmern, bei denen die Ideen förmlich nur so sprudelten. Neun sehr interessante Ideen wurden im sogenannten „Pitch“ präsentiert, woraus sich dann fünf Arbeitsgruppen formten. Die Spannbreite reichte dabei von der Zusammenstellung eines cross-border INSPIRE Datensatzes zur Evaluierung, ob Copernicus Daten bei der Erkennung von Müll in Meeresschutzgebieten helfen können, hin zur Anreichung von INSPIRE Daten mit Social Media für den Katastrophenschutz.

Der Hackathon hat gezeigt, dass dieses Workshop-Format ein guter Ansatz (mit Spaßfaktor) ist, um Experten verschiedenster Bereichen zusammenzubringen. Dank des offenen und ungezwungenen Ansatzes, lässt sich gut voneinander lernen und es lassen sich vielversprechende Ideen generieren.



INSPIRE Conference 2018 in Belgien

Wir freuen uns bereits auf die nächste INSPIRE Konferenz vom 17. bis 21. September 2018 in Antwerpen (Belgien)!