Alles fließt

GSK Teaser
Zurück zur Übersicht

Alles fließt

30.10.2015

Bayern setzt bei Gewässerstrukturkartierung auf GSKmobil

Das Bayerische Landesamt für Umwelt (LfU) setzt bei der Gewässerstrukturkartierung auf die von der con terra entwickelte Fachanwendung Gewässerstrukturkartierung mobil, kurz GSKmobil. Seit über einem Jahr unterstützt die auf gis.pad basierende Lösung erfolgreich das LfU bei der Erfüllung von Aufgaben der EU-Wasserrahmenrichtlinie.

Über 50 Fachleute sind vor Ort unterwegs und erfassen mit GSKmobil komfortabel und qualitätsgesichert den Zustand der bayerischen Gewässer. Insgesamt 28.000 km Fließgewässer werden innerhalb von zweieinhalb Jahren erfasst und Daten über die strukturellen Eigenschaften und fischbiologische Durchgängigkeit gesammelt. Die aufgenommenen Dokumentationsfotos werden automatisiert den kartierten Objekten zugeordnet.

GSKmobil ermöglicht dem LfU sowohl eine optimale Zusammenarbeit mit den beauftragten Ingenieurbüros, als auch eine effiziente Datenverarbeitung mit Qualitätssicherung und Anbindung an vorhandene Datenstrukturen. Die Lösung unterstützt das LfU somit, die komplette Bearbeitung zu koordinieren und über standardisierte Workflows effizient zu steuern.

Lesen Sie hierzu auch unsere neue, in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Landesamt für Umwelt  erstellte Case Study „Gewässerstrukturkartierung im Freistaat Bayern“.

Weitere Informationen:
www.lfu.bayern.de
www.conterra.de/gispad