Enterprise Apps mit map.apps 3.2

map.apps 3.2
Zurück zur Übersicht

Enterprise Apps mit map.apps 3.2

15.07.2015

Erstellen fokussierter Apps auf Basis von map.apps und der ArcGIS Plattform

Mit dem neuen map.apps 3.2 lassen sich jetzt noch komfortabler Enterprise-Lösungen in Form von anwendungsorientierten Apps aufbauen und verwalten. So steht dem Anwender ab sofort ein generisches Selektionswerkzeug zur Verfügung, mit dem Selektionen auf allen sicht- und selektierbaren Themen automatisch durchführbar sind. Mit der Möglichkeit zur Nutzung von Hyperlinks in Tabellen-Ausgaben wurde zudem ein von vielen Kunden geäußerter Wunsch umgesetzt: Web-Links und Email-Adressen können nun als Hyperlink dargestellt und per Mausklick auch direkt aufgerufen werden. Administratoren profitieren von der neuen Version aufgrund der vereinfachten Möglichkeit zur Einbindung von ArcGIS Online Inhalten. Es wurde eine intuitive Suche integriert, mit der Webmaps anhand Ihres Titels, Ihrer Beschreibung oder Ihres Besitzers schnell in ArcGIS Online gefunden und mit einem Klick direkt in die App-Konfiguration übernommen werden können. Zudem ist eine Anmeldung an ArcGIS Online / Portal for ArcGIS in der Live-Konfiguration möglich, so dass auch geschützte Inhalte konfiguriert werden können. Neu im map.apps Manager ist auch der Update Reminder. Er informiert Admistartoren, sobald eine neue Version von map.apps oder einer installierten Erweiterung verfügbar ist. So können Neuerungen zeitnah in bestehenden Anwendungen verfügbar gemacht werden.

 

Widgets in map.apps

Zeitgleich mit map.apps 3.2 steht mit der map.apps WAB Engine eine neue Extension zur Verfügung, die die Nutzung von Widgets erlaubt, die für den Web AppBuilder for ArcGIS erstellt wurden. Über diesen Weg bieten sich dem Nutzer ganz neue Möglichkeiten, seine Anwendung gezielt funktional zu erweitern; zudem profitiert er direkt von den Entwicklungen und Kontributionen der Community rund um den Web AppBuilder for ArcGIS. Die neue Extension ist für alle map.apps Enterprise Kunden mit einem ArcGIS Online Organisational Account kostenfrei verfügbar.

 

Enterprise App Solutions

Mit map.apps erstellte Enterprise App-Lösungen umfassen alle relevanten Aspekte, wie zum Beispiel Betrieb und Management, Shared Services, Anbindung von Fremdsystemen, Security sowie Dokumenten- und Datenmanagement. Der große Vorteil, der auf map.apps aufgebauten unternehmensweiten Lösungen liegt, neben der Effizienz und Effektivität der nutzungsorientierten Apps, in dem strukturierten und standardisierten Unterbau. Die mittlerweile umfassende Palette von map.apps Extension stellt funktionale oder marktspezifische Erweiterungen zum bedarfsgerechten Einsatz zur Verfügung.


map.apps 3.2 
Umfassende Integration in die ArcGIS Plattform (Admin-Dialog)