Produktdetails service.monitor

Analytics – aus dem Nutzerverhalten lernen

Dank der Analytics-Möglichkeiten des service.monitor sind Anbieter von Geo-Services in der Lage, die Nutzung ihrer Anwendungen schnell und umfassend zu analysieren. Moderne Web-Analytics-Methoden der für map.apps optimierten Komponente gewähren kontinuierlich, automatisiert und datenschutzkonform Einsicht in das konkrete Verhalten der Anwender.

Die in übersichtlichen Dashboards aggregierten interaktiven Widgets geben unter anderem Auskunft darüber, wie häufig die Dienste genutzt werden, über favorisierte Funktionen, beliebte Regionen, gesuchte Inhalte oder auch verwendete Endgeräte. Hierbei ermöglichen unterschiedlichste Filter eine fokussierte Nutzung der Analyse-Funktionalität, zum Beispiel für einzelne Apps oder spezifische Endgeräte.

service.monitor dashboard 

Die so gewonnenen Erkenntnisse liefern letztendlich Auskunft darüber, wie der Ausbau der eigenen raumbezogenen digitalen Dienstleistung effizienter und vor allem an den tatsächlichen Anforderungen der Endanwender ausgerichtet werden kann. Dies erhöht die Nutzerakzeptanz und sorgt darüber hinaus für eine hohe Kosteneffizienz.

Monitoring – Qualitätssicherung für Geo-Services

Die Monitoring-Funktionen des service.monitor ermöglichen die Überwachung verschiedener Dienste-Typen (OGC, ArcGIS, FME, INSPIRE) in konfigurierbaren Zeitintervallen. Bei Unterschreitung der definierten Mindeststandards für einen Dienst wird der Verantwortliche umgehend per E-Mail oder SMS benachrichtigt. Ergänzend zu den Überwachungsund Benachrichtigungsfunktionen stehen umfangreiche Optionen zur statistischen Auswertung zur Verfügung. Antwortzeitverhalten, Kennzahlen zur Verfügbarkeit oder Fehlermeldungen/Warnungen lassen sich direkt online, als Report oder in einer übersichtlichen MS-Excel-Darstellung anzeigen.

Die webbasierte Administrationsoberfläche bietet einen schnellen und intuitiven Zugang zu allen Funktionen. Über die integrierte Benutzerverwaltung sind mandantenspezifische Sichten auf die eingestellten Dienste verfügbar. Übersichtliche und interaktive Diagramme gestatten einen schnellen Vergleich der ermittelten Kennwerte.

Das Monitoring kann mittels Rest-API in unterschiedlichste Infrastrukturen und Anwendungen integriert werden. Zudem ermöglicht ein Status-Widget die einfache Integration von interaktiven Diagrammen in externe Webanwendungen.

Vorteile

Analytics

  • Umfassende Analyse des Nutzerverhaltens in Geo-IT-Infrastrukturen
  • Kontinuierliche, automatisierte und datenschutzkonforme Funktionsweise
  • Ermittlung statistischer Kennwerte zu Endgeräten, Browsern, Diensten, Funktionen, Sucheingabe, Zoomstufen, Regionen u. v. m.
  • Übersichtliche Darstellung als interaktive Widgets (u. a. Diagramme,
    Heatmaps)
  • Optimiert für map.apps und security.manager, integrierbar in viele IT-Umgebungen

Monitoring

  • Permanente Überwachung der Verfügbarkeit und Qualität von Geo-Services
  • Unterstützung von Esri, OGC-, INSPIRE- und anderer HTTP-Schnittstellen
  • Benachrichtigungsfunktion via E-Mail, Twitter, SNMP oder SMS
  • Statistische Auswertungen, Diagrammdarstellungen, Reporting
  • Integrierte Benutzerverwaltung

Weitere Informationen