SDI and E-Government

SDI and E-Government

Interoperabilität, Wertschöpfung , Transparenz

Für den öffentlichen Bereich in Europa spannt die INSPIRE-Richtlinie seit 2007 den rechtlichen Rahmen auf, um die Nutzung von Geodaten zu erleichtern und eine Basis für politische Entscheidungen zu schaffen. con terra hat die Entwicklung von INSPIRE maßgeblich mit geprägt und gehört zu den europaweit führenden Anbietern in diesem Umfeld.

Inzwischen haben Geodateninfrastrukturen (GDI) auf allen Ebenen der öffentlichen Verwaltung Einzug gehalten und sind integraler Bestandteil des modernen E-Governments. Dies gilt sowohl für verwaltungsinterne Prozesse wie auch für das Open Government.

Aber auch die Privatwirtschaft nutzt mit der Umsetzung des GDI-Ansatzes die Möglichkeit, eigene Geoinformationen effizienter zu organisieren und in IT-Anwendungen und Workflows zu integrieren. Entscheidend für die Umsetzung sind die richtigen Implementierungskonzepte und praktischen Erfahrungen.