Grünflächen- und Spielplatzkataster

Vivawest Spielplatzkataster

Vivawest Dienstleistungen Logo

Die Aufgabe

3 Mio. m² Industrieflächen, 11,5 Mio. m² Wohnumfeld, 49 Mio. m² Forst und Halde mit 270.000 dokumentierten Einzelbäumen, 1.900 Spielplätzen und 24.000 Abrechnungseinheiten. Diese Dimensionen machen schnell klar, welche Bedeutung der GIS-gestützten Optimierung von Geschäftsprozessen der Vivawest Dienstleistungen GmbH (Vivawest DL) zukommt.

Die Umsetzung sollte anhand von zwei Rahmenprojekten exemplarisch erfolgen; hierfür ausgewählt wurden das Grünflächen- sowie das Spielplatzkataster. Nach Fertigstellung sollten sie als Vorlage für  weiterer Kataster, wie Baumkataster, Freiflächenkataster, bzw. als Musteranwendung zur Unterstützung des Winterdienstes und weiterer Management- und Kontrollaufgaben im Gebäudeumfeld dienen. Von Beginn an sollten Vivawest DL-Mitarbeiter mit in die Erstellung der Lösungen einbezogen werden und bereits in der Umsetzungsphase durch Training-on-the-Job-Module frühzeitig und nachhaltig Know-how aufbauen.

Der Kunde

Unter dem Motto „Wohnen, wo das Herz schlägt“ bewirtschaftet VIVAWEST mehr als 120.000 Wohnungen in Nordrhein-Westfalen und zählt damit zu den größten Wohnungsanbietern in Deutschland.

Die Vivawest Dienstleistungen GmbH ist ein Unternehmen der VIVAWEST. Mit ihren über 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bündelt sie gesellschafts­übergreifend die zentralen Steuerungs- und Unterstützungsfunktionen für die operativen Dienstleistungsgesellschaften.

Im Verbund mit den operativen Gesellschaften werden insgesamt ca. 800 Mitarbeiter beschäftigt, die den Bedarf an Dienstleistungen im Bereich der Wohnungswirtschaft außerhalb und innerhalb der Immobilien nahezu vollständig abdecken. Die HVG Grünflächenmanagement GmbH ist Partner im Bereich der  Wohnumfeld-, Gewerbe- und Industrieflächenpflege.

www.vivawest-dienstleistungen.de

Die Lösung

Bei Vivawest DL wurde eine unternehmensweite, leistungsstarke und technologisch durchgängige GIS-Plattform für Katasterlösungen etabliert, die sowohl für den Innendienst wie auch für den Echtzeitbetrieb auf mobilen Endgeräten ausgelegt ist.
Bereits in einer frühen Projektphase konnte die Migration der in verschiedenen Altsystemen gepflegten Daten mit Hilfe der Spatial ETL-Technologie FME erfolgen. Alle notwendigen Daten standen so schnell der neuen GIS-Plattform zur Verfügung. Die Plattform selber baut auf der GIS-Basistechnologie von Esri auf und stellt mit dem GEONIS Framework umfangreiche Expertenfunktionen zur Verwaltung und Darstellung der Daten zur Verfügung. Die Erstellung sowie die Bereitstellung einfach zu bedienender, fokussierter Apps zur Grünflächen-Zustandsbewertung und Verkehrssicherung erfolgten mit map.apps. Darüber hinaus wurde die Lösung so konzipiert, dass eine optimale, personalisierte und datenschutzrechtlich einwandfreie Nutzung der Anwendungen sichergestellt ist.
Durch die Einbeziehung der Vivawest DL-Mitarbeiter konnten fachliche Aspekte optimal in die technische Umsetzung einfließen.

Flächenkataster Vivawest

Verwendete Technologie

  • ArcGIS for Desktop  Basis-GIS-Funktione
  • ArcGIS for Server  Bereitstellung von Kartendiensten und Funktionen    
  • FME Desktop  Datenmigration und Abbildung komplexer ETL-Anwendungsfälle
  • GEONIS expert  Expertenfunktionen für Katasterlösungen
  • GEONIS server  Bereitstellung der Fachmasken
  • map.apps  Geo-Apps erstellen, organisieren und betreiben
  • security.manager  Absicherung von Diensten und SSO-Provider

Der Nutzen

Gemeinsam mit der Vivawest Dienstleistungen GmbH und der Geocom Informatik GmbH konnte con terra eine Lösung für das Grünflächen- und Spielplatzkataster schaffen, die als Grundlage zur Optimierung weiterer Geschäftsprozesse innerhalb von Vivawest DL dient. Das durchgängige Konzept sowie die nutzer-freundlichen Anwendungen führten von Beginn an zu einer Effizienzsteigerung bei der Arbeit mit dem Grünflächen- und Spielplatzkataster. Zudem konnte ein deutlicher Mehrwert in Bezug auf die Auswertungs- und Dokumentationsmöglichkeiten erzielt werden.   
Die neu aufgebaute GIS-Plattform erlaubt eine einheitliche, zentrale Geodatenhaltung und Fachdatenmodellierung. Die durchgängige Abbildung der Anwendungsfälle, von der Geodatenbank bis hin zur Web-Anwendung, ermöglicht den GIS-Experten von Vivawest DL weitere Kataster, wie z.B. das Baumkataster, eigenständig zu konfigurieren und zu implementieren.
Die performante und intuitive Bedienung der Apps auf den mobilen Endgeräten konnte die Dokumentationstätigkeit der Außendienstmitarbeiter deutlich vereinfachen und effizienter gestalten. map.apps als Web-Anwendungsplattform gestattet zudem die zentrale Administration aller Kataster-Anwendungen.

 Vivawest - Grünflächenkataster
Foto: Vivawest

Kundenmeinung

"Wir haben uns bewusst für ein führendes Unternehmen entschieden, weil wir unseren Kunden dauerhaft die besten Lösungen bieten wollen.

Die Umsetzung des Grünflächenkatasters erfolgte reibungslos und vor allem innerhalb des vorgegebenen Zeitrahmens.“

Gerald Müller
Bereichsleiter, Innovation/Prozessintegration
Vivawest Dienstleitungen GmbH